Die Zahlen – ϋber Ziffern, Kardinal- und Ordinalzahlen sprechen




Der Lehrer: Andrei, sag uns,bitte, die Kardinalzahlen von eins (1) bis zehn (10).

Andrei: eins (1),zwei (2) ,drei (3),vier (4) ,fϋnf (5) ,sechs (6), sieben (7), acht (8),neun (9),zehn (10).

Der Lehrer: Gute Arbeit,Andrei! Jetzt sehen wir, wer kann von elf (11) bis zwanzig (20) zählen?

Alina:elf (11) , zwölf (12), dreizehn (13), vierzehn (14), fϋnfzehn (15), sechzehn (16), siebzehn (17), achzehn (18), neunzehn (19), zwanzig (20).

Der Lehrer: Gute Arbeit,Alina! Gehen wir weiter und wiederholen wir,wie die Zahlen von zwanzig (20) bis hundert (100) sich bilden. Wer weiβ das uns zu sagen? Sag,bitte,Michael!











Michael: Die Ordinalzahlen von zwanzig (20) bis hundert (100) bildensich wie folgt: von den Einheiten: eins (1), zwei (2), drei (3), vier (4), fünf (5), sechs (6), sieben (7), acht (8), neun (9), gefolgt von Zehner (-zig): zwangzig (20), dreißig (30), vierzig (40), fünfzig (50), sechzig (60), siebzig (70), achtzig (80), neunzig (90) und hundert (100).Die Verbindung zwischen den Einheiten und den Zehner macht man durch “und”.Zum Beispiel: einundzwanzig (21) zweiunddreißig (23),dreiundvierzig (43),vierundfünfzig (54), fünfundsechzig (65), sechsundsiebzig (76) ,siebenundachtzig (87), achtundneunzig (98) und einhundertzehn (110).

Der Lehrer: Gute Arbeit,Michael! Und endlich fassen wir die Ordinalzahlen von eins (1) bis zehn (10) zusammen.Wer kann uns helfen? Ja,Felicia, lass uns hören.

Felicia: Der/die erste; der/die zweite; der/die dritte; der/die vierte; der/die fϋnfte; der/die sechste; der/die siebte; der/die achte; der/die neunte; der/die zehnte.

Der Lehrer: Gute Arbeit,Felicia!

Others have also studied :



---