In der Apotheke – wir beschreiben dem Apotheker die Symptome, kaufen Medikamente, fragen nach Nebenwirkungen und bezahlen




Marie: Guten Tag, Herr.

Der Apotheker: Guten Tag, sagen Sie mir, wie kann ich Ihnen helfen?

Marie: Leider bin ich erkältet. Ich habe Fieber, mein Kopf und meine Knochen tun mir weh. Was könnten Sie mir geben?

Der Apotheker: Ich gebe Ihnen einen Fiebersenkenden und eine Paracetamol Verpackung. Sie müssen zwei pro Tag einnehmen, morgens und abends.

Marie: Ich habe verstanden. Und gegen die Knochenschmertzen was kann ich einnehmen?

Der Apotheker:Dagegen empfehle ich Ihnen einen starken Schmerzmittel, das Sie dreimal pro Tag einnehmen sollen.










Marie: Und haben diese Arzneien Nebenwirkungen?

Der Apotheker: Ja, das Paracetamol schafft einen Ruhezustand, darum müssen Sie in Bett liegen und sich von der Kälte schützen, damit die Krankheit schneller weggeht.

Marie: Sie haben Recht.

Der Apotheker: Ich berate Ihnen, viele Flüssigkeiten zu trinken, und insbesonders Tee, um den Körper zu hydratisieren, und mehrere Gemüse und Obst in diese Periode zu essen.

Marie: Wie viel kosten diese Medikamente?

Der Apotheker: Sie kosten insgesammt 15 Euro.

Marie: Hier, ich danke Ihnen, guten Tag.

Der Apotheker: Ich danke Ihnen, Gesundheit!

Others have also studied :



---