Mit dem Flugzeug - Wir gehen in den Flughafen, wir schiffen uns ein und reisen




Im Flughafen

Maria: Guten Tag meine Dame.

Die Beamterin: Guten Tag, Ihre Reisepassund Fahrkarte,bitte.

Maria: Hier sind sie.

Die Beamterin: Sehen wir, den Flug nach Paris.Oh,leider hat der Flugzeug eine Stunde Verspätung.

Maria: Das ist nicht möglich.

Die Beamterin: Doch, auf dem Grund der meteorologischen Zustände.Aber keine Sorgen,wir können die Routinekontrolle machen.

Maria: Wie gut!

Die Beamterin: Das Gepäck,bitte.Sehen wir,nur ein Handgepäck.

Maria: Ja,nur dieses.Es ist eine Geschäftsreise für einen Tag.

Die Beamterin: Fϋr das Gepäck mϋssen Sie nichts bezahlen, es ist im Preis des Kartes eingeschloβen.Alles in Ordnung. Hier ist dieEinschiffungskarte und der Pass.Gehen Sie zu den Flugsteig Nummer zwei.Gute Reise!
Maria: Danke.










Im Flugzeug

Die Stewardess: Willkommen meine Damen und Herren, an Bord des Flugzeugs,das Rennen Nummer 543 ( fϋnf hundert dreiundvierzig) nach Paris.Wir möchten Ihnen informieren ϋber den Einzehlheiten im Anschluss an den Einrichtungen dieses Flugzeugs: jeder Stuhl hat einen Sicherheitsgurt,der angelegt sein sollte.Bemerken Sie, wie diese Gurte sich verbinden,regeln und auskuppeln.Fϋr Ihre Sicherheit, bitten wir Sie die Sicherheitsgurte währenddes ganzen Flugs verbunden beibehalten, wenn Sie sitzen.Im Notfall, bleiben Sie bei Ihren Plätze mit den gekuppelten Gurte.Im Fall der Erleichterung der Kabine,werden die Sauerstoffmasken,die ober Ihnen liegen,automatisch fallen. Ziehen Sie Ihnen sie an und atmen normal.Im Fall der Notlandung,nehmen Sie die Sicherheitsstellung wie man sieht das auf den Falten vor Ihren Stuhl.Im Fall einer Wasserlandung, haben Sie die Rettungswesten unter den Stϋhle. Die Weste wurde angezogen sein,wie die Flugassistenten schauen Ihnen,und nur aus dem Flug geschwollen sein.Danke fϋr die Aufmerksamkeit und wir wϋnschen Ihnen einen guten Flug!
Wϋnschen Sie etwas zu trinken oder essen,Dame?

Maria: Ja,bitte.Ein Glass Wasser und einen Sandwich.

Die Stewardess: Hier sind sie,etwas anders?

Maria: Nein, danke.

Nach zwei Stunden:

Die Stewardess:Meine Damen und Herren, wir sind in Paris angekommen.Wir haben ein fϋnfzehn GradTemperatur und einen wolkenloseren Himmel. Danke,dass Sie unsere Fluggesellschaft wählten!

Others have also studied :



---